Die Themen des Fotobandes entstammen der unmittelbaren und mittelbaren Lebenswelt des heute fast siebzigjährigen Autodidakten:
das sind Eisenbahnen, mit denen er als Werkstattmeister in engem Kontakt stand (hier unterliegt der Fotograf der Faszination dieser urweltlichen Großmaschinen in der Natur), Tiere (hier hilft ihm der unverstellte Instinkt des Bauernspross), Porträts (mit dem teils humorvollen, teils melancholischen Blick auf ein Gesicht) und das, was ich im Unterschied zu dem Vorgenannten das Unvertraute, das „Fremde“ nennen möchte, Reisen nach Marokko, Sizilien, der Türkei und Griechenland.









Fotografien
von Günther Sahlinger
ISBN 3-935365-00-4
• Dr. D.K. Gessner • KRIMI UNTERHALTUNG • Leben und Schreiben in Zeiten des Kalten Krieges • Tel. 030/28 04 77 79 • 10627 Berlin